News im Juni

30.6.2017 - Schadensbegutachtung

Wir trauern sehr um unsere ersten beiden Hummelchen. Mama Hummel und ihr Kindchen saßen schon früh auf unserem Insektenhotel und haben sich so süß angestrahlt. Im Gegensatz zu den ganzen anderen Sachen aus lufttrocknender Modelliermasse, haben die beiden noch wirklich lange durchgehalten. Der mega Regen gestern und heute war dann aber doch zuviel. Von den beiden sind nur noch zwei Pfützen übrig geblieben. :°( Gegen Mittag ist dann noch eins der Raupenkinder mit einer Treppenstufe abgestürzt, aber die können wir ja wieder anbringen.


29.6.2017 - Regenbogen

Das Einhorn Charlie verschwindet immer wieder aus dem Garten und taucht dann wieder auf. Nun haben wir zum ersten mal einen kleinen Regenbogen fotografieren können. Wir glauben, dass der Regenbogen im Zusammenhang mit Charlies Auftauchen steht. Vielleicht ist er das Tor in eine weitere Wunderwelt? Was meint ihr dazu? ;)


28.6.2017 - Unglück im feengarten

Charlie hat uns einen ziemlichen Schrecken eingejagt. Da lag er hingeworfen auf dem Moos und sein Horn fehlte. Wer tut einem so lieben Einhorn so etwas an??? Vielleicht war die Schnecke Charlotte doch eifersüchtig, weil Dino nur Charlie anhimmelt? Nach einiger Suche haben wir das Horn zwischen den Blumen gefunden und konnten es vorsichtig mit Sekundenkleber wieder an Chalies Stirn befestigen. Hoffentlich bleiben er und auch der restliche Feengarten zukünftig von solchen Attaken  verschont.


27.6.2017 - VOTET FÜR UNS!

https://www.poll-maker.com/poll1082715x8Cb34c5B-45

 

Bitte votet für uns! Bis zum 4.7.2017 12 Uhr kann jeder für uns seine Stimme abgeben. Dafür müsst ihr keine Daten von euch hergeben, sondern nur oben auf den Link klicken, der euch zu einer Seite der Freien Universität  Berlin führt. Dort könnt ihr dann bei Box 15 euer Häckchen setzen und auf abstimmen drücken. Danke vielmals!

Eure Gartenfeen


25.6.2017 -Babyerdbeere

Da hat eine unserer Erdbeeren einen kleinen, hübsch blühenden Ableger produziert. Wir finden ihn sehr niedlich und freuen uns schon auf die Früchte vom Erdbeerbaby.


22.6.2017 - Das Einhorn Charlie

In den letzten Tagen haben wir immer wieder ein mysteriöses Einhorn in unserem Garten entdeckt. Dino ist ganz hin und weg von Charlie, dem Einhorn. Ob die charmante Schnecke Charlotte, die Dino schon seit Wochen anhimmelt, das schon bemerkt hat? Toll wird sie es auf jeden Fall nicht finden.


20.6.2017 - Erdbeerpracht

Rot und saftig hängt eine große, rote Erdbeere über den unzähligen Blüten des Sternenmooses. Kurz nach dem Foto wurde sie und einige ihrer Schwestern  genüsslich von uns verspeist. Immer wieder eine Freude unseren Feengarten zu besuchen. ^^


19.6.2017 - Kleeblüten

Winzig hat er angefangen, aber nun blüht unser Miniklee mit gelben Blüten. Auch der lila farbende Klee bekommt immer mehr Blüten, da kann sich selbst der Marienkäfer das Grinsen nicht verkneifen. ;)


18.6.2017 - Gartentroll

Oh, was haben wir denn hier entdeckt! Da hat sich wohl ein süßer Troll in unseren Feengarten verirrt. Wir waren uns erst nicht so ganz sicher, aber er scheint sehr herzlich zu sein. Deshalb haben wir ihn warmherzig adopdiert.


16.6.2017 - Käferrasselbande

Drei goldig glitzernde Käfer mit hübschem Mosaikmuster krabbeln nun entlang unserer Seitenwände. Knuffige Hummelchen erobern die Seitenwände und beobachten was sich drinnen und draußen so alles tut. Die ganze Rasselbande wurde aus Fimo gefertigt und nach dem Backen mit Acrylfarbe bemalt.


15.6.2017 - Ameisenschutz

Also eigentlich mögen wir ja alles was so in unserem Garten lebt und wuselt, aber die Ameisen sind schon ziemlich aggressiv. Sie haben nicht nur eine Hummel getötet und dabei unser Moss gelb gefärbt und versucht Blattläuse auf unseren Erdbeeren zu züchten, sie versuchen auch die Nester der Hummeln im Insektenhotel zu öffnen. Das wollen wir nun wirklich nicht, deshalb pinseln wir unser Insektenhotel regelmäßig mit Pinienöl ein. Das mögen Ameisen gar nicht. So reicht schon eine 1 cm breite Spur rund ums Häusschen, um die Ameisen bis zum nächsten Regen fern zu halten.


14.6.2017 - Zauberhafte Kleinikeiten

Durch Zufall haben wir diese stylische Raupendame entdeckt. Da ist wohl etwas trockenes Sternenmoss heruntergefallen und dient der Süßen nun als lockige Haarpracht. Uns gefällt es sehr gut, bleib dabei kleine Raupe! ;) Außerdem haben wir uns sehr gefreut die ersten zarten rosa Blüten am lila Klee zu bewundern. Sie hängen zwar noch etwas tief, aber die vielen Knospen zwischen den Blättern lassen auf Großartiges hoffen.


13.6.2017 - Steingärtchen

Da das Sternenmoos über unserem Bilderrahmen leider eingegangen ist, haben wir uns nun für Sukkulenten entschieden. Die kleinen Aloe Vera kommt aus unserer heimischen Vermehrung und im Baumarkt haben wir eine blühende, unbekannte Schönheit erbeutet. In sandiger Erde haben wir die Pflänzchen mit Steinen befestigt und sind nun ganz gespannt wie wind- und wetterstabil unser Steingärtchen sein wird.


12.6.2017 -JIaogulan

Unser Plan das Jiaogulan und die Susanne entlang der Metallstreben hinunter wachsen zu lassen, nimmt langsam Form an. Unter der einen Millionbell gucken die ersten beiden Triebe heraus und etliche werden bald folgen. Hinter den Erdbeeren wächst bereits ein Erdbeertentakel gen Erde und auch hier wird bald das Jiaogulan ankommen. Am weitesten reicht es aber natürlich über unseren Himmel hinaus. Hier haben wir den deutlich beschwerten und umkringelten Ast mit einem dünnen Draht befestigt und den beiden Rankpflanzen gezeigt, dass man hier wunderbar entlang wachsen kann. ;)


11.6.2017 - Biene im regen

Eine Biene ist offenbar genau wie wir vom Regen überrascht worden und hat sich unter der Blüte der Grasnelke versteckt. Hoffentlich findet sie anschließend noch gut ihren Weg nach Hause.


9.6.2017 - romantischer Stuhl

Bei unserem Picknick vor einem Monat haben wir alkoholfreien Hugosekt getrunken (echt lecker) und da wir die Farbe so schick fanden, haben wir die Agraffe behalten. Heute haben wir auf Pinterest eine tolle Bastelanleitung für einen Stuhl daraus entdeckt. Die herzförmige Lehne haben wir aus Basteldraht geformt und mit pinkem Nagellack lackiert. Vielleicht macht der Stuhl sich gut unter der Zwergherzblume?


7.6.2017 - Hummelninjias

Heute haben gleich zwei Hummeln um die Wette gebrummelt. Sie haben dabei ofenbar ein ziemliches Konkurenzgefühl entwickelt, denn sie wurden immer schneller. Auf dem Foto sieht man, wie sich eine der beiden Ninjia-artig kopfüber in eine Blume stürzt. Na Hauptsache sie macht sich nicht kaputt dabei. ^^'


5.6.2017 - Blumen zu Pfingsten

Wir wünschen allen einen schönen Pfingsmontag. Wegen des schönen sonnigen Wetters sind wir natürlich auch wieder an unserer Kiste zum Gießen und wurden von einem wahren Meer an kleinen weißen Sternenmoosblüten überrascht. Auch die restlichen Pflanzen sind derart gewachsen, dass man unser Feendorf kaum noch sieht. Vielleicht müssen die Feen ein bisschen umziehen?


2.6.2017 -Miniblumenkasten

Durch die Unebenheiten der Kiste hatte der Rahmen von unserem Logo an der oberen Seite einen ziemlichen Abstand zur Kiste. Nach ein paar Wochen ist er nun einfach abgefallen. Wir haben die Chance genutzt und den Abstand einfach mit Hilfe einiger Eisstäbchen zum Miniblumenkasten ausgebaut. Eine Weile haben wir rumprobiert welche Pflanze wir hier einsetzen könnten, weil ja nicht viel Platz für die Wurzeln vorhanden ist. Am Ende haben wir uns aufgrund unserer tollen Erfahrungen wieder für das wunderschöne Sternenmoos entschieden. Wir freuen uns schon auf die Blüten.


1.6.2017 - Neue Krabbelfreunde

Neue Freunde für unsere Feen. Es schmettert und grinst. Aus Fimo haben wir noch zwei Käferchen und ein paar Schmetterlinge gebastelt, die heute noch in unseren Garten einziehen sollen.


1.6.2017 - Minihummel

Wir haben offenbar einen neuen Fan. Eine winzig kleine Minihummel brummelt schon seit einigen Tagen unermüdlich in unserem Garten herum und probiert sich fleißig durch das saftige Angebot unseres Blütennektars. Guten Appetit süßes Brummeltier.